Aktuelles & Berichte

Deckblatt des GRI-Berichts 2015

MAN veröffentlicht GRI-Bericht 2015

Mit dem sechsten Bericht nach den weltweit etablierten Leitlinien der Global Reporting Initiative (GRI) informiert MAN die Stakeholder umfassend und transparent über Nachhaltigkeitsaktivitäten im Jahr 2015. Für die globale Geschäftstätigkeit des Unternehmens ist nachhaltige Wertschöpfung eine wichtige Grundlage. Dazu zählen auch ein systematisches CR-Management und eine transparente Berichterstattung.

„Im Jahr 2015 konnte MAN weitere wirksame Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung umsetzen“, sagt Peter Attin, seit April 2016 Head of Corporate Responsibility bei der MAN SE. „Unserem Klimaziel in der Produktion von minus 25 % CO2-Ausstoß bis 2020 sind wir ein Stück näher gekommen. Verglichen mit dem Basisjahr 2008 haben wir die CO2-Emissionen um 19,5 % verringert.“

Die CR-Strategie 2020+ ist Bestandteil der Unternehmensstrategie und definiert Maßnahmen und Ziele für ihre Eckpfeiler Produktion, Produkte, Menschen sowie Integration. Der GRI-Bericht informiert entlang dieser vier Eckpfeiler darüber, wo das Unternehmen bei der Umsetzung seiner CR-Strategie 2020+ steht.

Der Bericht entspricht den Leitlinien der GRI in der aktuellen Version G4. Er wurde in Übereinstimmung mit der Option „core“ erstellt und zeigt zudem auf, wie MAN die zehn Prinzipien verantwortungsbewussten Wirtschaftens des UN Global Compact umsetzt. Die Kennzahlen sind von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bestätigt worden.

Zum Thema Nachhaltigkeit informiert MAN ergänzend im CR-Journal, das mit anschaulichen Erläuterungen und Beispielen Ende Juli 2016 in gedruckter Fassung sowie in einer Online-Version erscheinen wird.

Lesen Sie den kompletten GRI-Bericht hier