Aktuelles & Berichte

MAN CR-Report 2016

MAN veröffentlicht CR-Bericht 2017

Verantwortung entlang der Wertschöpfungskette

Die MAN Gruppe hat ihren Corporate Responsibility-Bericht 2017 veröffentlicht. Schwerpunkte des CR-Engagements von MAN liegen auf intelligenten Transportlösungen, klimaschonenden Produktionsweisen und gesellschaftlichem Engagement. Neu in den Fokus gerückt hat die MAN Gruppe die Verantwortung für ihre Lieferkette.

Nach wie vor ist der Klimaschutz für MAN von besonderer Bedeutung. Das Unternehmen treibt die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen weiter voran und bereitet die Serienproduktion von rein elektrischen Stadtbus-sen und Lkw vor. Ab 2018 gehen erste eTrucks in den Praxistest. Auch dem Klimaziel in der Produktion – minus 25 Prozent CO₂-Ausstoß bis 2020 – ist MAN 2017 deutlich nähergekommen. Gegenüber 2008 hat das Unternehmen im Berichtsjahr seine CO₂-Emissionen um 23,7 Prozent senken können. Einen wichtigen Beitrag dazu hat das Blockheizkraftwerk am Standort München geleistet: Bis zu 20 Prozent des Strombedarfs werden vor Ort erzeugt.

Ein weiteres Augenmerk der MAN Gruppe liegt auf einer verantwortungsvollen Beschaffung. „Der Fokus auf unsere Lieferkette erweitert die Berichterstattung um einen wesentlichen Aspekt. Wir kommunizieren klare Anforderungen an unsere Lieferanten und arbeiten gemeinsam daran ökologische und soziale Risiken in der Lieferkette zu reduzieren“, erklärt Peter Attin, Senior Vice President Corporate Responsibility bei der MAN SE.

Um neue Ideen für den Transportsektor zu fördern, unterstützt MAN seit 2017 Social Startups, die Lösungen für Herausforderungen wie globales Bevölkerungswachstum und Urbanisierung entwickeln. Den Rahmen dafür bildet das Programm MAN Impact Accelerator, das MAN gemeinsam mit Yunus Social Business initiiert hat. Acht Unternehmen aus Europa, Indien und Südafrika erhielten nach einer intensiven Bewerbungsphase im Herbst 2017 den Zuschlag für eine Förderung.

Die MAN Gruppe setzte auch im Jahr 2017 ihr Engagement zur Flüchtlingsintegration fort. 89 Flüchtlinge wurden gruppenweit über Einstiegsqualifizierungen, Ausbildungsplätze, Praktika und Arbeitsverhältnisse bei MAN integriert.

Die Berichterstattung erfolgt in zwei Formaten:

  • Der MAN CR-Bericht wurde gemäß der Global Reporting Initiative (GRI-G4) erstellt. Er zeigt auf, wie MAN die zehn Prinzipien verantwortungsbewussten Handelns des UN Global Compact umsetzt.
  • Die Online-Kurzfassung des CR-Berichts bietet eine kompakte Übersicht über die wesentlichen Kennzahlen sowie CR-relevante Aktivitäten 2017.

Beide Formate finden Sie unter www.cr-bericht2017.man