Geschichte

MAN-Chronik

1758
Unternehmen

In Oberhausen nimmt das Eisenhüttenwerk "St. Antony" als erstes Schwerindustrieunternehmen im Ruhrgebiet seine Arbeit auf


1782
Unternehmen

Inbetriebnahme der Hütte "Gute Hoffnung" in Oberhausen


1787
Technik

Lieferung von Schienen für den Rauendahler Kohlenweg, die erste mit Pferden betriebene Eisenbahn in Deutschland


1805
Unternehmen

Gründung der Spinnerei Sulzer-Escher Wyss in Zürich


1808
Unternehmen

Fusion der drei Eisenhüttenwerke St. Antony, Gute Hoffnung und Neue Essen zur Hüttengewerkschaft und Handlung Jacobi, Oberhausen


1814
Technik

Auslieferung der ersten Dampfmaschine


1839
Technik

Auslieferung der ersten Lokomotive


1840
Unternehmen

Gründung der Sander'schen Maschinenfabrik in Augsburg


1841
Unternehmen

Gründung von Klett & Comp., Nürnberg


1844
Unternehmen

Umbenennung der Sander'schen Maschinenfabrik in C. Reichenbach'sche Maschinenfabrik, Augsburg

Heinrich von Buz - Vater des Fortschritts


1845
Technik

Erste Buchdruck-Schnellpresse


1857
Unternehmen

Änderung von Rechtsform und Firmenname in Maschinenfabrik Augsburg Aktiengesellschaft (Sitz in Augsburg)


1873
Unternehmen

Umbenennung von Klett & Comp. in Maschinenbau Actiengesellschaft (Sitz in Nürnberg); Umbenennung von Hüttengewerkschaft und Handlung Jacobi, Haniel & Huyssen in Gutehoffnungshütte (GHH), Actienverein für Bergbau und Hüttenbetrieb (Sitz in Oberhausen); Gründung der Mechanischen Werkstatt von Johann Renk in Augsburg


1873
Technik

Erste deutsche Rotationsdruckmaschine für Zeitungen; erste Kühlmaschine "System Linde"


1893 - 1897
Erster Dieselmotor
Technik

Zusammen mit der Maschinenfabrik Augsburg Aktiengesellschaft entwickelt Rudolf Diesel den weltweit ersten Dieselmotor; Bau der Eisenbahnbrücke bei Müngsten


1898
Unternehmen

Fusion der Unternehmen in Augsburg und Nürnberg zur Vereinigten Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft Nürnberg A.-G. (Sitz in Augsburg)


1898 - 1902
Technik

Bau der Wuppertaler Schwebebahn


1900
Technik

Beginn der Produktion von Dampfturbinen


1903
Technik

Beginn des Lastwagenbaus bei Büssing


1904
Technik

Erste GHH-Dampfturbine


1908
Unternehmen

Umbenennung in Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg AG, Augsburg (M.A.N.)


1911
Technik

Erste „Roland“-Bogenoffsetdruckmaschine


1914 – 1918 (I. Weltkrieg)
Unternehmen

Verlust wesentlicher Auslandsniederlassungen und Schutzrechte, Abbau von Produktionsanlagen


1915
M.A.N. Saurer Werke Lindau
Unternehmen

Gründung der Lastwagenwerke M.A.N.-Saurer (LWW). Beginn der Produktion von Nutzfahrzeugen


1916
Unternehmen

Verlagerung der Nutzfahrzeugproduktion von Lindau nach Nürnberg


1920
Unternehmen

Anschluss der M.A.N. an die GHH


1921
Unternehmen

Integration der LWW ins Werk Nürnberg als Abteilung Lastenwagenbau (Tl)


1924
Unternehmen

Gründung der Deggendorfer Werft und Eisenbau GmbH und Anschluss an die GHH


1924
Erster Diesel-Lkw mit Direkteinspritzung
Technik

Erster Lkw Dieselmotor mit Direkteinspritzung sowie erster Niederrahmen-Omnibus


1926
Technik

Konstruktion des ersten Lkw-Dreiachser: Typ S1H6


1930
Unternehmen

Übernahme des in Den Haag (Niederlande) gegründeten Unternehmens Ferrostaal durch GHH


1932/1933
Damals stärkster Dieselschwerlast-Lkw der Welt mit 140/150 PS
Technik

Damals stärkster Dieselschwerlast-Lkw der Welt mit 140/150 PS


1934
Technik

Beginn der Entwicklung von Abgasturboladern für Dieselmotoren


1937
Technik

Entwicklung des Allradantriebs für Nutzfahrzeuge


1939 – 1945 (Second World War)
Unternehmen

Verlust des gesamten Auslandsgeschäfts, schwere Kriegszerstörungen, die Alliierten übernehmen die Kontrolle aller GHH-Unternehmen


1950
Technik

Neuordnung der GHH – Ausgliederung der Hüttenwerke Oberhausen AG, der Bergbau AG Neue Hoffnung und von Haniel & Cie. sowie Namensänderung in Gutehoffnungshütte Aktienverein


1951
Erster deutscher Diesel-Lkw mit Abgasturbolader
Technik

Erster deutscher Diesel-Lkw mit Abgasturbolader


1952
Technik

Größte Strangpresse der Welt; erste Bogenoffsetdruckmaschine in Reihenbauweise; Aufnahme der Fertigung von Röhrenreaktoren für Chemie-Anlagen


1955
Der erste Lkw im Werk München 1955
Unternehmen

Eröffnung des LKW-Werks von M.A.N. in München


1970
Technik

Größtes Schiffs-Planetengetriebe der Welt


1971
Technik

Beteiligung des Bereichs Neue Technologie am Raumfahrtprojekt "Trägerrakete Europa/ARIANE"


1971
Unternehmen

Übernahme der Automobilwerke AG Büssing, Braunschweig


1973
Unternehmen

Fusion von Schloemann AG und Siemag Siegener Maschinenbau zur SMS Schloemann-Siemag AG, Düsseldorf


1979
Unternehmen

Fusion von Roland Offsetmaschinenfabrik Faber & Schleicher und der zuvor ausgegliederten Druckpressensparte von M.A.N. in Augsburg zur MAN Roland Druckmaschinen AG, Offenbach


1980
Unternehmen

Kauf des dänischen Unternehmens B & W Diesel A/S


1982
Technik

Erster Zweitakt-Großdieselmotor mit einem Wirkungsgrad von über 50 %


1984 - 1986
MAN Truck von 1985
Unternehmen

Verselbstständigung der noch nicht ausgegliederten M.A.N.-Unternehmensbereiche und Bildung eigener Gesellschaften


1986
Unternehmen

Integration von M.A.N. in Gutehoffnungshütte Aktienverein AG; Bildung der MAN Aktiengesellschaft und Verlegung des Firmensitzes nach München (Neuordnung als „Vertragskonzern“)


1986
Technik

Beginn der Entwicklung von Gehäusen für die Festtreibstofftanks (Booster) der ARIANE-5-Trägerrakete


1987
Technik

Lieferung von neun Viertakt-Dieselmotoren für die "Queen Elizabeth II" (weltweit größter Diesel-Elektro-Antrieb für ein ziviles Kreuzfahrtschiff)


1988
Unternehmen

Übernahme eines Anteils von 50 % am französischen Dieselmotorhersteller S.E.M.T. Pielstick (derzeit: 100%)


1990
Erster Niederflur-Gelenkbus mit durchgängiger Niederflurplattform von 1990
Technik

Erster Niederflur-Gelenkbus mit durchgängiger Niederflurplattform


1992
Technik

Markteinführung des MAN Lion’s Star (Coach of the Year 1994)


1994
Unternehmen

Zusammenschluss der Fördertechnikaktivitäten der MAN Gruppe mit der TAKRAF Lauchhammer GmbH zur MAN TAKRAF Fördertechnik GmbH


1997
Unternehmen

Die neue GHH BORSIG Turbomaschinen (GBT), Oberhausen, nimmt nach Übernahme der Borsig-Aktivitäten den Betrieb auf


1997
Technik

Weltweit erster 10-stufiger Getriebekompressor; 100. Flug einer ARIANE-Rakete; erstes CSP-Werk in Europa


1998
Unternehmen

Umbenennung von GBT in MAN Turbomaschinen AG GHH BORSIG; Beginn der Produktion im Buswerk Posen (Polen)


1998
Technik

Lieferung der ersten Komponente für den Raumgleiter X-38; Wahl des NL 263 zum Bus of the Year; Bau eines Supermagneten für das CERN


1999
Unternehmen

MAN AG – Aktiensplit von 1:10, Umwandlung in Stückaktien; Übernahme eines Mehrheitsanteils an Mannesmann Demag Metallurgie und Gründung der SMS Demag AG, Düsseldorf


2000
Unternehmen

Übernahme der Marken NEOPLAN (Bus), ERF und Star (Lkw); Kauf der Dieselsparte von Alstom Engines in Großbritannien; Übernahme von Sulzer Turbo (Schweiz)


2000
Technik

Das einmillionste MAN-Nutzfahrzeug verlässt die Fertigungshallen; Einführung der neuen Lkw Trucknology Generation TG-A (Truck of the Year 2001); Vorstellung von DICOWeb, dem ersten digitalen Drucksystem ohne Platten auf der Fachmesse drupa


2001
Unternehmen

Ausschüttung der unternehmenseigenen Vorzugsaktien; Gründung MAN TURBO Gruppe


2003
Unternehmen

Verkauf der MAN-Anteile an SMS an die Familie Weiss


2004
Technik

Einführung der neuen Motorgeneration D20 Common Rail durch MAN Nutzfahrzeuge


2004
Unternehmen

Gründung der MAN Nutzfahrzeuge Österreich AG (vormals ÖAF und Steyr Nutzfahrzeuge)


2005
Unternehmen

Verkauf der Anteile der Regina Verwaltungsgesellschaft; Verkauf von MAN Logistics, MAN Technologie, MAN WOLFFKRAN, SHW.


2005
Technik

Auszeichnung des MAN Lion's City als Bus of the Year.


2006
Unternehmen

Ab 1.Januar 2006 gehört MAN Roland nicht mehr zur MAN Gruppe, sondern wird in ein Gemeinschaftsunternehmen von Allianz Capital Partners und MAN überführt.


2006
Unternehmen

Integration von MAN DWE GmbH in die MAN Turbo Gruppe. Kauf der Dampfturbinensparte von B+V Industrietechnik GmbH.


2006
Unternehmen

Umwandlung von MAN B & W Diesel AG in ein europäisches Unternehmen und Umbenennung in MAN Diesel SE


2007
MAN TGX und MAN TGS von 2007
Technik

Einführung des TGS und TGX in der schweren Lkw Reihe (Truck of the Year 2008)


2008
Unternehmen

2008 feiert MAN seinen 250. Geburtstag und ist damit eines der ältesten Industrieunternehmen der Welt. Die St.-Antony-Hütte in Oberhausen wurde am 18. Oktober 1758 in Betrieb genommen. MAN hat sich seitdem zu einem wichtigen Teil der deutschen Industriegeschichte entwickelt. Der Name unseres Unternehmens steht seit mehr als 250 Jahren für technische Innovationen, erfolgreiche Produkte und verlässliche Partnerschaften.


2009
Unternehmen

Aus der Akquisition der brasilianischen Lkw- und Busaktivitäten von VW wird der neue Teilkonzern MAN Latin America gebildet; Mehrheitsveräußerung von MAN Ferrostaal an IPIC; MAN wird Europäische Gesellschaft.


2010
Unternehmen

MAN Diesel und MAN Turbo fusionieren zu MAN Diesel & Turbo


2010
MAN Concept S
Technik

Vorstellung der Designstudie "Concept S" auf der IAA Nutzfahrzeuge


2011
Unternehmen

Änderung des Firmennamens von MAN Nutzfahrzeuge in MAN Truck & Bus AG

Übernahme der Aktienmehrheit bei MAN durch die Volkswagen AG


2011
Technik

Gründung der LKW-Marke SITRAK durch MAN und Sinotruk; Auszeichnung des MAN TGX als Green Truck 2011


2012
Unternehmen

Volkswagen erhöht Stimmrechtsanteil an MAN SE auf 75,03 Prozent

Unternehmen

MAN Diesel & Turbo übernimmt schweizerischen Magnetlager-Spezialisten Mecos Traxler AG.


2012
Euro 6 Fahrzeuge
Technik

Auf der IAA in Hannover stellt MAN Truck & Bus die neue Euro 6-Abgastechnologie für Lkw und Reisebusse vor.


2013
Unternehmen

Die Hauptversammlung der MAN SE stimmt dem Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der MAN SE und der Truck & Bus GmbH – einer 100%igen Tochter der Volkswagen AG – zu.


2013
Technik

Der von MAN Latin America in Brasilien gebaute MAN TGX wird gleich zweimal zum Truck des Jahres gewählt – eine der wichtigsten Auszeichnungen der Automobilbranche in Brasilien.


2014
Unternehmen

Die Volkswagen Financial Services AG erwirbt die MAN Finance International GmbH und erweitert damit sein Geschäft um die Finanzierungs-, Leasing- und Mietaktivitäten für MAN Truck & Bus.


2014
Technik

Mit dem MAN 12V175D stellt MAN Diesel & Turbo auf der maritimen Leitmesse SMM in Hamburg die erste Zylindervariante seiner neuen High Speed Motorenfamilie vor.

Technik

MAN Truck & Bus präsentiert auf der IAA in Hannover das neue Lkw-Spitzenmodell TGX D38 mit innovativem D38-Reihensechszylindermotor.


2015
Unternehmen

MAN Diesel & Turbo übernimmt 100 Prozent der Anteile an der MaxWatt Turbines Pvt. Ltd., einem indischen Spezialisten für die Konstruktion, Produktion und Wartung von Dampfturbinen.

Unternehmen

Volkswagen schafft einen Integrierten Nutzfahrzeugkonzern für das Geschäft mit mittleren und schweren Lkw und Bussen: Die Truck & Bus GmbH wird die neue Holding für die Nutzfahrzeugmarken MAN und Scania.


2015
Technik

Die weltweit erste Unterwasser-Kompressoreinheit zur Gasförderung geht in Betrieb – ausgestattet mit zwei HOFIM-Motor-Kompressor-Einheiten von MAN Diesel & Turbo.


2016
Technik

Die neue Marke RIO bündelt digitale Lösungen des Ökosystems Transport & Logistik. MAN Truck & Bus ist Initiator und verantwortet die Entwicklung innerhalb von Volkswagen Truck & Bus.

Technik

Mit der Weltpremiere des neuen Vans MAN TGE rundet MAN Truck & Bus seine Produktpalette nach unten ab und ist nun als Full-Range-Anbieter für alle Transportbedarfe aufgestellt.