Zentrales Risikomanagementsystem

Continuous Controls Monitoring (CCM)

In Ergänzung zum IKS ist das CCM ein in der MAN Gruppe etabliertes IT-basiertes System zur kontinuierlichen Überwachung von Geschäftsprozessen und Kontrollen. Um sicherzugehen, dass z.B. Einkaufs- und Bezahlprozesse bei MAN richtlinienkonform ablaufen und Compliance Risiken in diesen Bereichen frühzeitig aufgedeckt werden, hat MAN das elektronische CCM-System eingeführt. Ergänzt wird das CCM durch allgemeine IT Kontrollen, die hauptsächlich Rollen und Berechtigungen in den Kernapplikationen überprüfen.

Rollen und Verantwortlichkeiten

Entsprechen bestimmte Prozessprüfungspunkte nicht den in den zentralen Richtlinien der MAN Gruppe zum Thema Einkauf, Rechnungswesen und Zahlungsverkehr vorgeschriebenen Verfahrensweisen, generiert das CCM automatische Alarme, deren Bearbeitung durch zugewiesene Mitarbeiter im System dokumentiert wird. Die Mitarbeiter in den Fachbereichen prüfen die festgestellten Sachverhalte. Im Ergebnis können sich daraus verschiedene Folgeaktivitäten ableiten wie beispielsweise die Beseitigung von Arbeitsfehlern. Darüber hinaus ergeben sich Erkenntnisse zu Prozessoptimierungen.