MAN Compliance Programm

Angemessen reagieren

Zeichnung einer Waage

Neben der präventiven Verhinderung von Compliance Verstößen und der Aufdeckung von Verfehlungen stellt die schnelle, effektive und konsequente Reaktion auf Verfehlungen die dritte Säule des MAN Compliance Programms dar.

Fortentwicklung des MAN Compliance Programmes

Ist ein Compliance Verstoß erfolgt, analysieren die hierfür zuständigen Mitarbeiter der GRC Organisation die Hintergründe und Ursachen des Verstoßes. Die Erkenntnisse aus dieser Analyse werden genutzt, um etwaige Schwachstellen des Compliance Programmes zu entdecken und diese entsprechend zu beseitigen. Die Entdeckung von Compliance Verstößen wird damit kontinuierlich zur Fortentwicklung und Verbesserung des Compliance Systems genutzt. MAN sorgt auf diese Weise für ein nachhaltig wirksames Integritäts- und Compliance Programm.

Behördliche Untersuchungen

MAN steht für Offenheit und Transparenz und kooperiert daher eng mit den zuständigen Behörden, wenn diese Untersuchungen durchführen oder Anfragen an das Unternehmen stellen. Die GRC Organisation hat zudem eine Verhaltensanweisung für das Verhalten bei Durchsuchungen herausgegeben, aus der alle Mitarbeiter ersehen können, wie sie sich zu verhalten haben, wenn Ermittlungsbehörden Untersuchungen durchführen. Auch in dieser Verhaltensanweisung wird der Schwerpunkt auf Offenheit, Transparenz und Kooperation gelegt. MAN hat damit gegenüber allen Mitarbeitern klar kommuniziert, dass sie im Falle von Untersuchungen die GRC Organisation informieren müssen und mit den Behörden zu kooperieren haben.

Sanktionen

MAN toleriert keine Compliance Verstöße. Werden Compliance Verstöße festgestellt, unterbreitet die Abteilung Corporate Audit Vorschläge für geeignete und angemessene Sanktionsmaßnahmen. Über die Durchführung wird durch ein MAN internes Komitee, in dem die GRC Organisation vertreten ist, entschieden. Die Sanktionsmaßnahmen reichen in Abhängigkeit von der Schwere des Verstoßes von arbeitsrechtlichen bis zu zivilrechtlichen Konsequenzen. Die Umsetzung der Sanktionsmaßnahmen wird konzernintern überwacht.