MAN Compliance Programm

Kooperation

Zeichnung von vier Erwachsenen und einem Kind in der Mitte, die sich an den Händen halten

Regelmäßiger Austausch mit externen Experten

MAN engagiert sich auch außerhalb der eigenen Konzerngrenzen für Compliance. Die GRC Organisation tauscht sich regelmäßig mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu aktuellen Compliance Themen aus. Mitarbeiter der GRC Organisation halten Vorträge bei Compliance Konferenzen und Veranstaltungen. Unter anderem engagiert sich MAN im Netzwerk Compliance e.V., das sich mit der Diskussion rechtlicher, wirtschaftlicher und organisatorischer Fragen zu den Themen Compliance und Best Practice zwischen Industrieunternehmen, Banken, Versicherungen und sonstigen interessierten Personen befasst. Im Frühjahr 2011 fand bei MAN eine Veranstaltung des Netzwerks Compliance statt, bei der rund 150 internationale Compliance Experten über das Thema „Compliance in BRIC-Ländern und Emerging Markets“ diskutierten.

Mitgliedschaften

MAN unterstützt und fördert den Kampf gegen Korruption und vertritt diese Position gemeinsam mit anderen Wirtschaftsunternehmen in folgenden Organisationen: Seit September 2010 ist MAN korporatives Mitglied von Transparency International, einer internationalen Organisation zur Bekämpfung von Korruption. Darüber hinaus ist MAN 2011 der Initiative Global Compact der Vereinten Nationen beigetreten und ist Gründungsmitglied des Deutschen Instituts für Compliance (DICO).

  • Transparency International
    Transparency International ist eine weltweit agierende nichtstaatliche Organisation mit Sitz in Berlin, die sich in der nationalen und internationalen volks- und betriebswirtschaftlichen Korruptionsbekämpfung engagiert.
  • Global Compact
    Global Compact oder auch United Nations Global Compact ist der englische Name für einen weltweiten Pakt (deutsch: Globaler Pakt der Vereinten Nationen), der zwischen Unternehmen und der UNO geschlossen wird, um die Globalisierung sozialer und ökologischer zu gestalten.
  • Deutsches Institut für Compliance
    In Berlin hat sich Ende 2012 das Deutsche Institut für Compliance (DICO) gegründet. Ziel des Vereins ist es, Standards für Compliance und Qualifizierungen in diesem Bereich zu setzen und maßgeblich an der Gestaltung der guten Unternehmensführung in Deutschland mitzuwirken. Zu den Gründungsmitgliedern gehören neben MAN, weitere namhafte Unternehmen und deren Compliance-Vertreter, darunter die Allianz, Axel Springer, EnBW, Metro, Merck, RWE, Siemens, Talanx u.a.