MAN Compliance Programm

Compliance Risikoanalyse

Die GRC Organisation führt regelmäßig konzernweite Risikoanalysen mit dem Ziel der Ermittlung von Compliance Risiken in den Bereichen Korruption, Kartellrecht und Geldwäscheprävention durch.

Diese Risikoanalysen erstrecken sich über sämtliche Teilkonzerne und berücksichtigen Anzahl und Größe der einzelnen Konzerngesellschaften, das Geschäftsmodell, die Kunden- und die Vertriebsstruktur, den Korruptionswahrnehmungs-Index von Transparency International in den Zielmärkten sowie die jeweilige lokale Wettbewerbsstruktur. Zusätzlich überprüft die Abteilung Corporate Audit in internen Prüfungen die Implementierung der Compliance-Maßnahmen und -Kontrollen in den untersuchten Gesellschaften.

Aus den Ergebnissen der Compliance Risikoanalyse sowie der internen Prüfungen durch Corporate Audit werden die Struktur der GRC Organisation, das auf die Bedürfnisse der MAN zugeschnittene Compliance Programm sowie weitere Maßnahmen zur Vermeidung von Compliance Risiken abgeleitet.