Governance, Risk & Compliance Organisation

Compliance Organisation Chart

Die MAN Governance, Risk & Compliance (GRC) Organisation wird durch den Head of GRC / Chief Compliance Officer der MAN SE geleitet, der unmittelbar an den Vorsitzenden des Vorstandes der MAN SE sowie an den Prüfungsausschuss des Aufsichtsrates berichtet.

Die GRC Organisation verantwortet konzernweit die Bereiche Compliance sowie Risikomanagement. Hierfür ist die GRC Organisation auf zwei Konzernebenen verankert: mit dem Corporate GRC Office in der Konzernzentrale und der GRC Organisation in den Teilkonzernen.

Das Corporate GRC Office nimmt zentrale Funktionen im Bereich des Compliance- sowie des Risikomanagements wahr. Hierunter fallen beispielsweise die Erstellung von konzernweit gültigen Richtlinien und Vorgaben sowie die Konzeptionierung von Trainings für Mitarbeiter. Das Corporate GRC Office führt zudem regelmäßig eine spezielle Risikoanalyse durch, um potentielle Compliance Risiken des Konzerns zu identifizieren und das konzernweite Compliance Programm entsprechend dieser Risiken auszurichten und weiterzuentwickeln. Darüber hinaus steuert das Corporate GRC Office die Durchführung der Risikomanagementprozesse in den Teilkonzernen und ist für die Weiterentwicklung der Risikomanagement-Instrumentarien in Kooperation mit den Risiko / IKS Managern verantwortlich.

Die GRC Organisation in den Teilkonzernen ist für die Umsetzung des vom Corporate GRC Office entwickelten Compliance Programmes sowie des entwickelten Risikomanagementsystems in den Konzernunternehmen der Teilkonzerne zuständig. Jeder Teilkonzern hat einen Head of GRC / Chief Compliance Officer, der durch Compliance Officer in den verschiedenen Geschäftseinheiten bzw. Regionen sowie Risiko / IKS Manager unterstützt wird.

Schließlich werden Aufgaben im Compliance- und Risikomanagement auch durch die sog. Compliance Champions sowie die Risiko / IKS Koordinatoren wahrgenommen. Diese sind keine Vollzeit GRC-Mitarbeiter, sondern Führungskräfte oder Mitarbeiter der MAN, die eine besondere Verantwortung für das Thema Compliance bzw. Risikomanagement übernommen haben.

So unterstützen beispielsweise die Compliance Champions die GRC Organisation, indem sie dafür sorgen, dass die Compliance Maßnahmen auch in Konzerngesellschaften, die keinen eigenen lokalen Compliance Officer vor Ort haben, umgesetzt werden. Die Risiko / IKS Koordinatoren stellen wiederum die Umsetzung der Risikomanagementprozesse in den MAN Gesellschaften sicher.