Truck  |  MAN SE  |  Bus 

Spatenstich für neuen MAN Service- und Verkaufsstandort Pilsting

MAN Truck & Bus Deutschland investiert in die Zukunft

Erster Spatenstich für den neuen MAN Servicebetrieb in Pilsting
Erster Spatenstich für den neuen MAN Servicebetrieb in Pilsting

Im Mai fand der erste Spatenstich für den neuen MAN Service- und Verkaufsstandort Pilsting statt. Der MAN Standort Pilsting ist der Vertriebsregion Südost von MAN Truck & Bus Deutschland zugeordnet.

Zur Vertriebsregion Südost gehören insgesamt 28 MAN-eigene Servicebetriebe, 37 MAN Servicepartner-Betriebe, acht Lkw-Verkaufsbüros, ein Bus-Verkaufsbüro sowie zwei MAN TopUsed Center.

Mit Errichtung des Neubaus in äußerst verkehrsgünstiger Lage - am Kreuz Bundesstraße 20 und Bundesautobahn 92 - erfolgt ein weiterer Schritt auf dem Weg zu noch mehr Kundennähe und Kundenorientierung.

Der neue MAN Standort Pilsting bietet künftig auf einer Fläche von ca. 24 000 qm neben Reparatur und Wartung für etwa 1 000 Bestandsfahrzeuge sowie Neukunden auch weitere After Sales Dienstleistungen, wie z. B. eine Nutzfahrzeugwaschanlage, eine Lackieranlage und MAN Service Complete, das Dienstleistungskonzept für Wartung und Reparatur an Aufliegern, Anhängern und Aufbauten. Des Weiteren wird am neuen Standort das MAN LKW Lang- und Kurzzeitmietkonzept über MAN Rental angeboten. Auch für den neuen Transporter MAN TGE werden Wartung und Reparatur angeboten, der Pannenservice Mobile24 rundet das umfangreiche Angebot ab.

Schon bisher hatte der MAN Servicebetrieb Pilsting das Attribut „Bus Top Service Stützpunkt“. Diese Kompetenz wird weiter ausgebaut, vor allem im Hinblick auf die kommende Elektroantriebstechnik im Stadtbus.

Die bebaute Fläche der hochmodernen Nutzfahrzeugwerkstatt für Bus, Lkw und VAN umfasst ca. 2 800 m².

Mit dem neuen MAN Stützpunkt will man nicht nur Kunden in Pilsting noch besser bedienen und die Wettbewerbsfähigkeit am Standort steigern, sondern gleichzeitig auch für rund 45 Beschäftigte ein Top Arbeitgeber sein, in einem wirtschaftlich orientierten, ökologisch modernen Unternehmen, welches auch ein anerkannter Ausbildungsbetrieb ist.

Das Investitionsvolumen für das gesamte Bauprojekt beträgt rund 12 Millionen Euro.