Corporate  |  MAN SE 

Renschler zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der MAN Diesel & Turbo SE gewählt

Der Aufsichtsrat der MAN Diesel & Turbo SE hat Andreas Renschler zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats bis zum Jahr 2022 gewählt. Renschler ist CEO von Volkswagen Truck & Bus, für das Nutzfahrzeug-Geschäft zuständiges Vorstandsmitglied der Volkswagen AG und zudem Vorsitzender des Aufsichtsrats der MAN SE. Er folgt auf Dr. Georg Pachta-Reyhofen, ehemals Sprecher des Vorstandes der MAN SE.

Renschler: „Ich danke Herrn Dr. Pachta-Reyhofen herzlich für sein langjähriges Engagement. Auf die neue Aufgabe bei MAN Diesel & Turbo freue ich mich. Ich schätze die Expertise der Kollegen in der Energie- und maritimen Antriebstechnik. Der Dieselmotor bleibt eine Kerntechnologie des globalen Handels und der Transportlogistik. Das verbindet das Unternehmen mit unseren Nutzfahrzeugmarken. Zudem findet bei der Forschung und Entwicklung von Zukunftstechnologien ein enger Austausch statt.“

Neben Herrn Renschler sind drei weitere neue Vertreter der Anteilseigner bis zum Jahr 2022 in den Aufsichtsrat gewählt worden: Dr. Karl-Heinz Blessing, Personalvorstand der Volkswagen AG, Joachim Drees, Vorsitzender des Vorstandes der MAN SE und der MAN Truck & Bus AG, sowie B. Jutta Schneider, Executive Vice President bei SAP. Michael Leppek, erster Bevollmächtigter und Kassierer der IG Metall, Augsburg, bleibt stellvertretender Vorsitzender.

Dem Aufsichtsrat der MAN Diesel & Turbo SE gehören auf Anteilseignerseite weiterhin an: Michael Behrendt, Dr. Jörg Boche, Gunnar Kilian, Dr. Hermann J. Klein und Jan-Henrik Lafrentz.