Power Plants 

POWER-GEN Europe: MAN Diesel & Turbo präsentiert zweistufig aufgeladene Gasmotoren

Neue Motorenreihe bietet Wirkungsgrad von über 50 Prozent

MAN Diesel & Turbo wird auf der diesjährigen Power-Gen Europe in Amsterdam neue Versionen seiner Gasmotoren 35/44G und 51/60G mit zweistufiger Turboaufladung vorstellen. Dabei werden ein Nieder- und ein Hochdruck-Verdichter in Reihe geschaltet und steigern so die Effizienz der Motoren. Das Unternehmen bietet bereits seit geraumer Zeit mit Flüssigkraftstoff betriebene Motoren mit zweifacher Turboaufladung an und verfügt daher über umfangreiche Erfahrungen mit dieser Technologie. Die neuen G TS-Versionen ergänzen das bereits umfassende Angebot an Gasmotoren von MAN Diesel & Turbo.

Bei den Modellen 35/44G TS und 51/60G TS handelt es sich um Gas-Otto-Motoren mit zweistufiger Turboaufladung. Der 35/44G TS ist in einer 12-Zylinder-V-Version mit einer mechanischen Leistung von 7,4 MW und in einer 20-Zylinder-V-Version mit einer mechanischen Leistung von 12,4 MW erhältlich. Der 51/60G TS kann in einer 18-Zylinder-Version mit einer Leistung von 18,9 MW, bzw. 20,7 MW geliefert werden. Der Motor erreicht einen mechanischen Wirkungsgrad von über 50%. Auch bei der Leistung setzt MAN einen neuen Standard und präsentiert mit der 20,7 MW-Variante den leistungsstärksten derzeit am Markt verfügbaren Gasmotor.

Für Anwender ergeben sich durch die zweistufige Aufladung maßgebliche Vorteile. Durch den gesteigerten Motormitteldruck und die höhere Leistungsdichte ist eine größere Leistungsauskopplung möglich. Zusätzlich kann der Wirkungsgrad der Aufladung im Vergleich zur einstufigen Anwendung unter anderem durch die Zwischenkühlung gesteigert werden.

„Die zweistufigen Varianten bieten zusätzliche Leistung, ein weiteres Plus an Effizienz und eine höhere Leistungsdichte, die wiederum eine kompaktere Anlagenbauweise ermöglicht“, erklärt Tilman Tütken, Vice President bei MAN Diesel & Turbo und Vertriebsleiter für Europa im Kraftwerksbereich des Unternehmens. „Unsere Gasmotoren sind darauf ausgelegt, den Flexibilitätsansprüchen der heutigen, sich wandelnden Energiemärkte gerecht zu werden. Kraftwerksbetreiber müssen mit ihren Anlagen schnell reagieren können, um Schwankungen in der Erzeugung aus erneuerbaren Quellen auszugleichen. Wir ermöglichen schnelle Starts, Stopps sowie dynamische Laständerungen und erfüllen damit auch die Voraussetzungen für die Teilnahme an regulierten Energiemärkten, etwa im Bereich der Sekundärreserve oder auf Kapazitätsmärkten. Unsere Motoren bieten zudem optimierte Betriebsmodi für den Einsatz in Kraft-Wärme-Kopplungs-Projekten (KWK), die Wirkungsgrade von über 90% ermöglichen.“

„MAN Diesel & Turbo bietet die umfassendste Auswahl an Gasmotoren, die derzeit auf dem Markt erhältlich ist“, ergänzt Howard Barnes, Senior Vice President bei MAN Diesel & Turbo und globaler Vertriebschef des Unternehmensbereichs Power Plants. Unser Portfolio reicht von 7 bis 20,7 Megawatt Leistung und deckt das gesamte Einsatzspektrum ab. Welche Herausforderungen sich im Bereich Energieerzeugung auch stellen mögen, in unserem Portfolio findet sich die passende Lösung. Wir bedienen den wachsenden Markt für große Gaskraftwerke mit einer Kapazität bis zu 250 Megawatt ebenso wie Industrieunternehmen mit Interesse an Eigenstromerzeugung, und natürlich bieten wir auch Lösungen für den Combined-Cycle-Betrieb in Verbindung mit einer Dampfturbine an. Kraftwerksbetreiber, Energieexperten aus der Industrie und natürlich unsere Kunden sind herzlich eingeladen, unseren Stand auf der diesjährigen Power-Gen Europe zu besuchen. Wir nehmen uns gerne Zeit für sie und stellen unser Portfolio und unsere Technologie in aller Ausführlichkeit vor.“

Der MAN Diesel & Turbo Stand auf der Power-Gen Europe 2015 befindet sich in Halle 1 und trägt die Nummer 1G7.