Corporate 

MAN wächst am Standort München

  • Über 1.000 Neueinstellungen seit Januar 2011
  • 20.600 m² neue Büroflächen in der 'Parkstadt-Schwabing'

Die MAN Gruppe hat seit Jahresbeginn 2011 bis einschließlich Mai über 1.000 Mitarbeiter an den Standorten in München eingestellt. Damit sind aktuell 8.840 MAN-Mitarbeiter in München beschäftigt. Neue Mitarbeiter verstärken insbesondere die Zentralbereiche wie Produktentwicklung, Service und After Sales, sowie den globalen Einkauf. MAN eröffnet deshalb einen neuen Standort in München und bezieht großflächige Büros in der „Parkstadt-Schwabing“.

„Wir freuen uns, qualifizierten Mitarbeitern verantwortungsvolle Aufgaben mit langfristiger Ausrichtung anbieten zu können – noch dazu an einem so interessanten Wirtschaftsstandort wie München“, sagt Jörg Schwitalla, Personalvorstand der MAN SE. „Mit dem Ausbau wesentlicher Schlüsselfunktionen reagieren wir auf die steigenden Anforderungen unserer Kunden und das weitere Wachstum der MAN Gruppe.“

Im Zuge dieser Entwicklung ziehen die Vertriebstochtergesellschaft der MAN Truck & Bus AG, die MAN Truck & Bus Deutschland GmbH, sowie die MAN Finance International GmbH und Teilbereiche der Unternehmenszentrale der MAN SE zum November 2011 in die Büroräume am neuen Standort in der Parkstadt-Schwabing um. Dort stehen zukünftig rund 20.600 m² für Büroarbeitsplätze und Besprechungsräume zur Verfügung.

Der neue Standort liegt strategisch günstig zur Zentrale der MAN Truck & Bus AG in München-Karlsfeld sowie zur Zentrale der MAN SE in der Ungererstraße in München-Schwabing. Wichtige Auswahlkriterien waren die gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto, sowie eine attraktive und moderne Arbeitsarchitektur. Neben dem aktuellen Ausbau der Kapazität wurde auch die Möglichkeit berücksichtigt, künftig erweitern zu können.