Corporate  |  MAN SE  |  Corporate Responsibility 

MAN stellt neuen CR Bericht vor

Dialog-Veranstaltung im MAN-Museum in Augsburg

Die MAN Gruppe präsentiert ihre Erfolge im Bereich Nachhaltigkeit im neuen Corporate Responsibility (CR) Bericht 2013. Der Bericht wird im Rahmen einer Stakeholder-Dialog-Veranstaltung im MAN-Museum in Augsburg vorgestellt. Unter dem Motto „Wir sind verantwortlich." informiert MAN darin über die Fortschritte, die das Unternehmen im Geschäftsjahr 2013 auf dem Gebiet der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Nachhaltigkeit erreicht hat.

Eines von zahlreichen Erfolgsbeispielen ist es, dass MAN die CO2-Emissionen an den Produktionsstandorten im Vergleich zum Basisjahr 2008 um 14 Prozent reduzieren konnte. Damit ist das Unternehmen dem Ziel seiner Klimastrategie ein großes Stück näher gekommen, diese bis zum Jahr 2020 um insgesamt 25 Prozent zu verringern.

Erstmalig hat MAN das Kapitel Produktverantwortung in den Bericht aufgenommen. Darin stellt das Unternehmen Produkte und Initiativen vor, um Emissionen möglichst gering zu halten und eine hohe Produktsicherheit zu erreichen. Der Unternehmensbereich MAN Diesel & Turbo hat beispielsweise Erdgasmotoren entwickelt, mit denen Blockheizkraftwerke Energie mit überdurchschnittlichen Wirkungsgraden von bis zu 90 Prozent erzeugen können – im Vergleich dazu erzielen herkömmliche Großkraftwerke bei der Stromerzeugung im Schnitt lediglich einen Wirkungsgrad von rund 40 Prozent. Ferner ist im Unternehmensbereich MAN Truck & Bus ein Projekt zur Lebenszyklusanalyse seiner Produkte gestartet worden. Mit dem neuen Kapitel wird MAN dem starken Interesse seiner Stakeholder an den Produkten gerecht, bei denen der größte Hebel zur Reduktion von Treibhausgasemissionen liegt.

MAN ist mit seiner CR-Strategie auf dem richtigen Weg. Dies bestätigt auch die Rating-Agentur RobecoSAM, die das Unternehmen im Jahr 2013 erneut in die Dow Jones Sustainability Indizes (DJSI) aufgenommen hat. In dem Rating konnte MAN den Abstand zum Branchenführenden weiter verringern. Zudem wurde die Nachhaltigkeitsleistung des Unternehmens mit dem SAM Sustainability Bronze Class Award ausgezeichnet.

Die Basis dieses Erfolgs ist die Belegschaft von MAN: „Wir sind stolz auf eine Spitzenmannschaft: Unsere Mitarbeiter sind der Schlüssel zu langfristigem Erfolg und die wichtigsten Botschafter für unsere CR-Strategie“, unterstreicht Jochen Schumm, Personalvorstand der MAN SE und MAN Truck & Bus AG. Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterzufriedenheit zählen zu den Kernelementen der Personalstrategie. So führt MAN einmal jährlich mit dem Stimmungsbarometer eine standardisierte, konzernweite Mitarbeiterbefragung durch, an der im vergangenen Jahr 83 Prozent der Belegschaft teilgenommen haben. Dieses zentrale Instrument dient insbesondere dazu, die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu erfragen, Fehler zu vermeiden und Arbeitsprozesse zu optimieren.

Der bislang vierte CR Bericht der MAN Gruppe wurde gemäß den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt und erfüllt erneut das höchste Anwendungsniveau „A+“. Ferner wurde er einer umfassenden und unabhängigen Prüfung durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers nach dem International Standard on Assurance Engagements (ISAE) 3000 unterzogen.

Der vollständige CR Bericht 2013 ist unter cr-bericht2013.man.eu abrufbar.