Corporate 

MAN „ServiceQualityAward“ 2011 – Kundenorientierung im Fokus

MAN Truck & Bus zeichnet mit dem MAN ServiceQualityAward die besten Servicebetriebe weltweit aus. 20 MAN-Werkstätten und Servicepartner aus 14 Ländern haben sich für das Finale qualifiziert.

Der MAN ServiceQualityAward wird in diesem Jahr nach 2008 und 2010 zum dritten Mal verliehen. Mit diesem Award werden Betriebe ausgezeichnet, die in puncto Qualität und Kundenorientierung herausragende Leistungen nachweisen. „Unser Ziel ist es, die Kompetenz und damit Qualität in unseren Servicebetrieben immer weiter zu verbessern und unseren Service täglich optimal am Kundenbedarf auszurichten“, so Lars Essmann, Senior Vice President After Sales bei MAN Truck & Bus AG.

Erstmalig nahmen in diesem Jahr auch Servicebetriebe aus der GUS-Region, Afrika und dem Mittleren Osten teil. Fast 400 Werkstätten hatten sich für die Teilnahme in 2011 angemeldet. Die Bewerber für den ServiceQualityAward durchliefen ein anspruchsvolles Auswahlverfahren. In den ersten drei Runden wurden die Teilnehmer per online-Fragebogen einem umfangreichen Wissens-Test unterzogen. Darunter Fragen zur Technik und Fehlerbehebung sowie zu Prozessen, Abläufen im Werkstattbetrieb, Ersatzteilen und Serviceprodukten. In Zusammenarbeit mit der DEKRA wurden in der zweiten Stufe die Professionalität und Kundenorientierung der Betriebe anhand von „Testkunden“ geprüft.

Für die finale Runde im Oktober 2011 haben sich jetzt 20 Servicebetriebe qualifiziert. Die Finalisten müssen sich dann theoretischen und praktischen Aufgaben stellen, wie zum Beispiel der Fehler-Diagnose, Systemanwendung und allgemeines Wissen zum After Sales.

„Durch die hohe Beteiligung am MAN ServiceQualityAward stellen wir einen hohen Trainingsgrad in unseren Servicebetrieben sicher und davon profitieren vor allem unsere Kunden“, ergänzt Lars Essmann.

Die Sieger des MAN ServiceQualityAwards 2011 stehen Mitte Oktober fest.