Corporate  |  MAN SE 

MAN Sieger beim Image Award 2011

Flottenbetreiber in Deutschland wählen MAN zu ihrer Top-Marke.

Dr. Frank Hiller (rechts), Vorstand Marketing, Sales & Service der MAN Truck & Bus AG, nahm den Image Award 2011 aus den Händen von Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Universitaet Ulm entgegen.

Deutschlands Lkw-Spediteure und Werkverkehrsbetreiber haben die besten Marken im Nutzfahrzeug-Markt gekürt. In der Kategorie Lkw (über 3,5 Tonnen) wählten die Betreiber von Fuhrparks mit elf und mehr Nutzfahrzeugen wie schon im Vorjahr MAN zu ihrer Top-Marke. MAN erhielt von den Lkw-Spediteuren und Werkverkehrsmanagern 794 Imagepunkte und damit den Image Award 2011.

Die Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Befragung von 400 Führungskräften, die das Marktforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag des Münchner Wochenmagazins VerkehrsRundschau durchführte.

Bei der Preisverleihung am 24. Februar 2011 in München nahm Dr. Frank Hiller, Vorstand Marketing, Sales & Service der MAN Truck & Bus AG, die Siegertrophäe aus den Händen von Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Universität Ulm entgegen. „Wir werten die Auszeichnung als Vertrauensbeweis der gesamten Transportbranche für unsere hervorragenden Produkte sowie unsere engagierte und kompetente Vertriebsmannschaft. Unser Motto heißt ‚Konsequent effizient’. Damit verfolgen wir das Ziel, die Transporteffizienz unserer Kunden zu steigern und ihnen ein umfassendes Programm zur Senkung ihrer Gesamtbetriebskosten anzubieten“, erklärte Dr. Frank Hiller.

Methode der Marktstudie Image-Rankings 2011

Kern des Image-Rankings ist die Ermittlung eines repräsentativen Meinungsbildes zum Image und zur Bekanntheit der marktführenden Anbieter von Nutzfahrzeugen. In diesem Rahmen werden ihre Produkte und Dienstleistungen für den Nutzfahrzeugfuhrpark beleuchtet. Im Oktober und November 2010 befragte das Bielefelder Marktforschungsinstitut TNS Emnid dazu insgesamt 400 zufällig ausgewählte Einkaufsverantwortliche und Führungskräfte in Speditionen sowie in Industrie- und Handelsunternehmen mit eigenem Nutzfahrzeugfuhrpark. Als Basis dienten alle Unternehmen in Deutschland, die im gewerblichen Güterverkehr tätig sind und/oder einen Nutzfahrzeugfuhrpark unterhalten. Entscheidend für die Auswahl der marktführenden Anbieter in der Nutzfahrzeugbranche sind beispielsweise die Marktanteile in Deutschland, bundesweit flächendeckende Präsenz sowie die Bekanntheit der Marke bei den maßgeblichen Entscheidern. Als Basis dienen unter anderem öffentlich zugängliche Marktanteils- und Umsatzrankings aber auch Experteneinschätzungen.