MAN SE 

Global Drive 2012

Der Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik der Technischen Universität München veranstaltete am 24. Mai 2012 die Abschlusspräsentationen der Internationalen Studentenprojekte - globalDrive. MAN unterstützt das Programm als Industriepartner.

Das Programm der internationalen Studentenprojekte des Lehrstuhls für Fahrzeugtechnik der TU München dient der Förderung von globalem Denken und multikultureller Zusammenarbeit mit dem Fokus auf Zukunftsperspektiven der weltweiten Fahrzeugtechnologie. Studentengruppen der TU München arbeiten gemeinsam mit Studentengruppen ausländischer Universitäten an innovativen Projekten. Für jedes Projekt stellt ein Industrieunternehmen fachliche Unterstützung bereit.

In diesem Jahr unterstützte MAN das „Team China“, in dem auch Studenten der Partneruniversität Tongji in Shanghai arbeiteten. Sie entwickelten mit der Unterstützung von Britta Michel von MAN Truck & Bus aus der Fachabteilung Engineering Research Electronic Systems ein „Last Mile Vehicle“, das in LKWs platziert wird. Diese Idee stellt eine geschickte Lösung von Lieferproblemen in Städte dar, in denen der Gütertransport durch überfüllte und enge Straßen erschwert ist.

Die MAN Gruppe unterstützt die Internationalen Studentenprojekte - globalDrive in diesem Jahr zum zweiten Mal.