Corporate  |  Bus 

Europäischer Bus für die Zukunft: MAN startet mit Partnern das EBSF-Projekt in Budapest

Innovativer MAN Lion’s City GL Gelenkbus nimmt im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes „European Bus System of the Future“ (EBSF) den Erprobungsbetrieb in der ungarischen Hauptstadt Budapest auf.

MAN Truck & Bus hat im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes „European Bus System of the Future“ (EBSF) einen Stadtbus vom Typ Lion’s City GL an die Budapester Verkehrsbetriebe übergeben. Der so genannte EBSF-Demonstrator, ein MAN Gelenkbus mit innovativer, fahrgastfreudlicher Gestaltung des Innenraums, wird einen mehrmonatigen Probebetrieb in der ungarischen Hauptstadt absolvieren. Ziel ist es, weitere Erkenntnisse für die zukünftige Gestaltung effizienter, ökologischer und attraktiver Bussysteme in Städten zu gewinnen. Der MAN Lion’s City GL kommt für mehrere Monate auf einer innerstädtischen Linie zum Einsatz, die sich durch ein besonders hohes Passagieraufkommen auszeichnet. Entsprechend wurde der 18,75 Meter lange MAN Gelenkbus so konzipiert, dass selbst bei hohen Passagierzahlen ein zügiger Fahrgastfluss und somit kurze Haltezeiten gewährleistet sind. So ist der Lion’s City GL erstmals mit fünf breiten Einstiegstüren ausgestattet und der Innenraum für einen hohen Fahrgastfluss optimiert. Im Vorderwagen wurde zudem eine flexible Anordnung von Sitzgelegenheiten ermöglicht.

Besondere Berücksichtigung finden dabei die Ansprüche von Personen mit eingeschränkter Mobilität und Wahrnehmungsfähigkeit, ältere Mitbürger sowie Frauen und Kinder. Mit Hilfe weiterer Ausstattungsfeatures wurde beispielsweise die Fahrgastinformation weiter optimiert sowie Komfort und Sicherheit für die Passagiere erhöht. Die Stadt Budapest bietet für die Erprobung neuer Technologien des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Praxisbetrieb beste Voraussetzungen. Partner neben MAN und den Budapest Transport Closely Held Corporation Ltd (BKV) ist die ungarische Firma Vultron, die für die Informationstechnologie an den Haltestellen und im Bus verantwortlich zeichnet.

Startschuss für die Erprobung des EBSF-Demonstrators bei den Budapester Verkehrsbetrieben BKV: Projektleiter Franz Freiherr von Redwitz von MAN Truck & Bus (rechts) übergab den symbolischen Schlüssel für den MAN Lion?s City GL an Mihálszky Gábor, BKV Zrt. Transport Deputy CEO.

Unterwegs auf Testfahrt in Budapest: der Beitrag von MAN dem Forschungsprojekt EBSF European Bus System of the Future ist ein MAN Lion's City GL.