MAN SE 

Carnival Cruise Lines setzt auf MAN-Motoren

Weltgrößter Kreuzfahrtanbieter bestellt Viertaktmotoren für Schiff der neuesten Generation

MAN Diesel & Turbo hat von der US-amerikanischen Kreuzfahrtgesellschaft Carnival Cruise Lines aus Miami den Auftrag erhalten, für das erste Schiff der nächsten Schiffsgeneration der Reederei fünf MAN 48/60CR-Motoren zu liefern. Der Neubau soll ein dieselelektrisches Antriebssystem erhalten. Das Schiff wird in Italien bei Fincantieri S.p.A. gebaut, einer der weltweit führenden Werften für den Bau von Kreuzfahrtschiffen.

Mit einer Bruttotonnage von 133.500 Tonnen und Platz für rund 5.000 Passagiere, wird es das größte Kreuzfahrtschiff in der Flotte von Carnival Cruise Lines sein. Sein Bau steht für die Einführung einer vollkommen neuen Schiffsklasse, die MAN-Motoren mit einer Gesamtleistung von 62.400 kW an Bord hat. Die Auslieferung des Schiffs ist für das Frühjahr 2016 geplant.

„Der Auftrag ist ein weiterer historischer Meilenstein für unser Unternehmen auf dem technologisch und auch wirtschaftlich herausfordernden Kreuzfahrermarkt“, sagt Dr. René Umlauft, Vorstandssprecher von MAN Diesel & Turbo. „Wir sind stolz darauf, dass wir das Vertrauen von Carnival Cruise Lines, dem größten Kreuzfahrtanbieter der Welt, gewinnen konnten. Gleichzeitig sind wir uns aber auch der hohen Erwartungen bewusst, die die Zusammenarbeit mit einem großen, neuen Kunden mit sich bringt.“

Bei der Wahl der bestmöglichen Antriebslösung richteten Carnival Cruise Lines und Fincantieri besondere Aufmerksamkeit auf höchstmögliche Sicherheit, Flexibilität und Zuverlässigkeit. Die fünf MAN 48/60CR Motoren verfügen über die bewährte moderne Common-Rail-Technologie von MAN Diesel & Turbo. Mit dem elektronisch gesteuerten Einspritzsystem werden beste Ergebnisse im Bereich Kraftstoffverbrauch und Emissionen erreicht. Die Antriebslösung ist perfekt auf die sehr hohen Standards der Kreuzfahrtindustrie in den Bereichen Sicherheit und Umwelt ausgerichtet.