Hauptversammlung 2020

Die ordentliche Hauptversammlung der MAN SE findet am Mittwoch, den 2. Dezember 2020, um 10.00 Uhr, ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten im MAN Bus Forum, Dachauer Straße 568, 80995 München, statt.

Das am 28. März 2020 in Kraft getretene Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (C19-AuswBekG) eröffnet die Möglichkeit, ordentliche Hauptversammlungen des Jahres 2020 ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigen abzuhalten (virtuelle Hauptversammlung). Angesichts der auf absehbare Zeit andauernden COVID-19-Pandemie, der vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege insoweit beschlossenen Verhaltensregeln und des Ziels der Vermeidung von Gesundheitsrisiken für die Aktionäre, die internen und externen Mitarbeiter sowie die Organmitglieder der Gesellschaft hat der Vorstand der MAN SE mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, von der Möglichkeit der virtuellen Hauptversammlung Gebrauch zu machen.

Webcast

Die interessierte Öffentlichkeit kann die Eröffnung durch den Versammlungsleiter sowie die Rede des Vorstands über den Webcast live im Internet verfolgen.

Für ordnungsgemäß angemeldete Aktionäre oder ihre Bevollmächtigten wird über das Aktionärsportal der Gesellschaft die Hauptversammlung in voller Länge live in Bild und Ton übertragen.

Webcast

Gegenanträge

Die Frist für Gegenanträge und Wahlvorschläge endete am 17. November 2020 (24:00 Uhr). Innerhalb dieser gesetzlichen Frist sind keine veröffentlichungspflichtigen Gegenanträge eingegangen.